Ein abschluss in der Tasche

Jugendliche mit erschwertem Zugang zur Berufsbildung bleiben oft auf der Strecke. Das Ausbildungsprogramm ALernA der Werkstätten Bern setzt genau hier an.

Sind sie gewappnet

Sind Sie interessiert an einer Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau oder der Malerei? Die Ausbildung ALernA vermittelt Ihnen die nötigen Fähigkeiten, um sich später im Arbeitsmarkt einzugliedern. Neben den fachlichen Kompetenzen werden vor allem auch der soziale Umgang und die Selbstverantwortung geschult.

Sind sie richtig?

Das Programm richtet sich an Jugendliche mit einer Lernbehinderung und/oder psychisch bedingten Leistungseinschränkungen, die einen beruflichen Abschluss erwerben möchten.

Sie wählen den berufsabschluss

In der berufsbezogenen und marktorientierten Ausbildung werden Sie begleitet, unterstützt und gefördert. Sie entscheiden, welchen Abschluss Sie machen möchten. Unsere erfahrenen Ausbildungsbegleiterinnen und -begleiter stehen ihnen dabei beratend zur Seite. ALernA bietet den Berufsabschluss PrA INSOS (niederschwelliges Berufsbildungsangebot mit Bescheinigung), das eidgenössische Berufsattest (EBA) und den Abschluss mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) an.

fühlen sie sich angesprochen

Jonas Schaller Leiter ALernA berät Sie gerne weiter:

Telefon: 031 932 83 70 

E-Mail: jonas.schaller@upd.ch